Horrorfilmfans Horrorfilmfans Absolut grusliger Horror

Der Glöckner von Notre Dame (1939)

Der Glöckner von Notre DameParis im späten 15. Jahrhundert im Wechsel zwischen Mittelalter und Neuzeit: Der Film beginnt mit dem alten König Louis XI. und dem einflussreichen Richter Claude Frollo, die eine Buchdruckerei besuchen. Während der König den Neuerungen positiv gegenübersteht, würde Frollo am liebsten die Druckerpresse zerstört sehen. Frollo verabscheut ebenfalls die Ziegeuner, die verfolgt werden und denen der Eintritt in Paris streng verboten ist. Dennoch schafft es eine freundliche junge Zigeunerin namens Esmeralda, an den Wachen vorbeizukommen und nach Paris hineinzugelangen. Beim alljährlichen Fest der Narren in Paris tanzt auch Esmeralda und erregt wegen ihrer außergewöhnlichen Schönheit die Aufmerksamkeit vieler Personen, darunter auch von Quasimodo, dem buckligen und missgestaltem Glöckner der Pariser Kathedrale Notre Dame. Oben über der Stadt fristet er ein einsames Dasein, zumal die abergläubischen Bewohner von Paris ihn für verflucht halten. Beim Fest wählen sie Quasimodo wegen seiner außergewöhnlichen Hässlichkeit zum König der Narren. Doch Frollo, Ziehvater von Quasimodo und vom bunten Treiben der Massen empört, nimmt den Glöckner zurück in die Kirche…

Der Glöckner von Notre Dame (1939) Stream anschauen:

Amazon PrimeFilm ansehen
MaxdomeFilm ansehen
VideobusterFilm ansehen
FirstloadFilm ansehen
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bis jetzt keine Bewertung
Loading...
Kategorie: Horrorfilme
Tag:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*