Horrorfilmfans Horrorfilmfans Absolut grusliger Horror

Spuk im Schloß (1947)

Spuk im Schloß Als die junge Gabriele Euler an einem Antiquitätengeschäft vorbeibummelt, entdeckt sie im Schaufenster per Zufall auf einem Gobelin ein Familienwappen, das auch auf ihrer vom Vater geerbten Silberschmuckdose eingraviert ist. Das Wappen zeigt eine Eule auf einem Rebstock. Im Geschäft bittet Gabriele Robert Mauritius, den Sohn des Inhabers, in Erfahrung zu bringen, zu welchem Adelsgeschlecht dieses Wappen gehört. Robert schlägt in einem Heraldikbuch nach und stellt fest, dass das Wappen zum Geschlecht der Reichsgrafen von Uhlenfels gehört. Dieses Geschlecht sei aber, so muss Gabriele von ihm erfahren, bereits um 1600 erloschen. Die junge Frau beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen und reist zum heute noch existierenden Schloss Uhlenfels. Auch Robert setzt seine Nachforschungen fort, hat er sich doch Hals über Kopf in Gabriele verliebt. Als Robert mit seinem Vater und seiner Schwester Dagmar mit dem Auto unterwegs ist, kommt es kurz vor Schloss Uhlenfels zu einer Autopanne. Ein schreckliche Unwetter tobt, und die Familie beschließt, am Schloss anzufragen, ob man dort nicht Unterschlupf suchen dürfe…

Spuk im Schloß (1947) Stream anschauen:

Amazon PrimeFilm ansehen
MaxdomeFilm ansehen
VideobusterFilm ansehen
FirstloadFilm ansehen
Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bis jetzt keine Bewertung
Loading...
Kategorie: Horrorfilme

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*